Die individuelle Verpackung unter dem Weihnachtsbaum

Individuelle Weihnachtsverpackung

Der geschmückte Weihnachtsbaum ist jedes Jahr ein besonderes Kunstwerk. Doch wirklich komplett ist er erst, wenn die Päckchen unter dem Baum liegen. Leider zählt meist nur der Inhalt und der Verpackung wird keine Beachtung geschenkt. Sie wird rasch aufgerissen und sorgt bloß für Altpapier. Haben Sie schon einmal daran gedacht, auch die Verpackung zu einem weihnachtlichen Highlight zu machen?

+ Machen Sie die Verpackung zum Geschenk: Wieso eigentlich nur den Inhalt verschenken? Gerade im Verpackungsbereich gibt es viele Möglichkeiten, einer Verpackung einen individuellen Touch zu verleihen. Nehmen Sie eine Schuhschachtel zur Hand und bekleben Sie diese mit Fotos oder Erinnerungen aus dem abgelaufenen Jahr. Oder machen Sie eine neutrale Schachtel durch eine individuelle Collage zu etwas Besonderem. Hat der Beschenkte ein Hobby oder einen Lieblingsstar, dann wissen Sie schon, mit welchen Motiven Sie Ihre Collage starten.

+ Verpackungen aus Stoff: andere Länder andere Sitten. So werden in Indien Geschenke in schönen, bunten Tüchern verpackt, die danach selbst getragen werden können. Was spricht dagegen, auch bei uns das nächste Mal ein Geschenk verpackt in einem schönen Schal, einem Tuch oder einem Pullover zu verschenken? Doch es muss nicht unbedingt ein Kleidungsstück sein, sondern auch Tischtücher, Handtücher oder Geschirrtücher sind eine nachhaltige Verpackung mit Mehrwert.

+ Wiederverwendbare Juttesäckchen: In Amerika ist es Tradition, kleinere Geschenke in bunte Weihnachtssocken zu verpacken. Jedes Familienmitglied hat seinen eigenen „Stocking“ und dieser wird Jahr für Jahr wiederverwendet. Auch bei uns gibt es tolle Juttesäckchen zu kaufen. Mit ein paar Handgriffen können Sie aus diesen neutralen Juttesäckchen wirklich schöne Geschenkverpackungen zaubern. Einfach den Namen darauf sticken, mit einem weihnachtlichen Motiv aus Filz bekleben oder einem einfachen Kartoffeldruck mit Weihnachtsmotiven verschönern und schon hat jedes Familienmitglied seinen eigenen Weihnachtssack, der jedes Jahr wieder aufs Neue zum Einsatz kommen kann.

+ Der gläserne Gutschein: Gutscheine oder Geldgeschenke werden oft klassisch in einem Kuvert unter den geschmückten Baum gestellt. Doch gerade hierfür sind Gläser oder Flaschen die perfekte Verpackung. Glas lässt sich ganz einfach mit speziellen Glasstiften beschreiben. So könnten Sie eine gute Flasche Wein mit einer persönlichen Botschaft versehen und so einen Gutschein zaubern. Geldgeschenke hingegen können Sie gemeinsam mit einer Weihnachtsdeko wunderschön in Gläsern platzieren und daraus eine Verpackung mit Mehrwert gestalten.

Zu keiner anderen Zeit als zu Weihnachten sind die Müllberge höher. Durch eine Verpackung mit Mehrwert, eine Verpackung, die auch später noch eine Verwendung findet, können Sie es schaffen, gleichzeitig der Umwelt und dem Beschenkten ein besonderes Geschenk zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.